Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017

Tim Reckmann pixelio.deTim Reckmann/pixelio.deDie Bundestagswahl steht vor der Tür und damit auch einige richtungsweisende Entscheidungen in Sachen Tier- und Umweltschutz.

Um Ihnen einen Überblick über die Positionen der großen Parteien zu verschiedenen Tierschutzthemen zu geben, hatten wir im April einen Fragenkatalog an die Parteien geschickt mit der Bitte um Beantwortung. Befragt wurden die Parteien zu Verbandsklagerecht, Haltung und Tierschutz bei Nutztieren, Kennzeichnung von Lebensmitteln, Wildtieren und Jagdgesetz, Tierversuchen, Kastrationspflicht für Katzen und zum Verbot von Pelz.

Bisher haben uns leider nur 3 Parteien unsere Fragen beantwortet. Die CDU teilte mit, dass sie ihre Antworten zu einem späteren Zeitpunkt schicken wird, die restlichen Parteien meldeten sich bisher leider nicht zurück.

In unserem Diagramm sehen Sie auf einen Blick, ob unsere Frage mit Ja oder Nein, gar nicht oder ausweichend beantwortet wurde.

Klicken Sie zum Öffnen des Diagramms einfach auf das Bild. Zur besseren Ansicht einfach vergrößern. 

Sehen Sie die eingebettete Bilder Galerie online bei:
http://etnev.de/themen-etn/wahlpruefsteine-2017#sigProId5ceea598bc

Natürlich können Sie sich unsere Fragen und die Antworten der Parteien auch im Detail ansehen:

Die Antworten von Bündnis 90/Die Grünen sehen Sie hier

Die Antworten der Piratenpartei sehen Sie hier

Die Antworten der Linken sehen Sie hier

Die Antworten der AfD sehen Sie hier

Die Antworten der SPD sehen Sie hier

 

Mitglied werden

 

Spenden

 

Patenschaft übernehmen

respektiere 02 2017

Wahlprüfsteine 2017

kreuz

Antworten der Parteien zu Tierschutzfragen

Wie stehen die Parteien zu einzelnen Tierschutzthemen?

Positionen der Parteien zur Bundestagswahl lesen Sie hier

 

itz-logo

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Benutzung dieser Seite stimmen Sie dem zu.

Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen hier

einverstanden