Unser Beitrag zum Vereinswettbewerb „Wir für die Region Rhein-Sieg“

Hof Huppenhardt im Rhein-Sieg-Kreis – Ein Refugium (nicht nur) für Tiere der Region

Der Europäische Tier- und Naturschutz e.V. ist ein europaweit tätiger Verband, der sich über die Landesgrenzen hinaus für die Tiere und unsere Natur einsetzt. Doch neben unserer Arbeit im Ausland setzen wir vor allem auf Hilfe in unserem direkten Umfeld: Auf unserem Tierschutzhof Huppenhardt nehmen wir alte und kranke Tiere aus der Umgebung auf und geben ihnen ein neues, sicheres Zuhause!

Unser Tierschutzhof Huppenhardt ist seit mehr als zehn Jahren ein Refugium für ausgediente, alte oder kranke Großtiere. Viele dieser Tiere wurden von ihren früheren Haltern vernachlässigt oder sogar misshandelt. Zurzeit beherbergt Hof Huppenhardt Pferde, Esel, Kühe, Schweine, Schafe, Ziegen, und einiges Federvieh.

> Hier geht es zur Abstimmung >

Einige Tiere sind aufgrund ihres Alters oder Krankheit nicht mehr vermittelbar und haben auf Hof Huppenhardt ein dauerhaftes Zuhause gefunden. Andere Tiere vermitteln wir in liebevolle Hände.

Splendido, unser blinder Andalusier-Wallach, ist ein Beispiel dafür, wie schwer auch Tiere vom Schicksal getroffen werden können. Er lebte bei einer Familie, die sich liebevoll um ihn kümmerte bis seine Besitzrein plötzlich verstarb. Mit der Trauer und der riesigen Aufgabe ein blindes Pferd zu versorgen allein gelassen, wandten sich die Hinterbliebenen an den ETN. So kam Splendido schließlich nach Hof Huppenhardt und sucht hier nun seinen neuen Platz im Leben.

Splendido kommt ganz aus der Nähe von Much und steht stellvertretend für alle Tiere, die wir aus dem Rhein-Sieg-Kreis bisher aufgenommen haben. Wir geben unser Bestes, für die Tiere unserer Heimat da zu sein und helfen gern, wenn Menschen mit Tierschutzfällen zu uns kommen.

Denn Hilfe im Ausland ist uns wichtig, aber wir denken, dass wir auch eine besondere Verantwortung für unsere Region haben!

Dazu gehört auch, dass wir die Menschen vor Ort über Tierschutzthemen informieren. Deshalb ist jeder Besucher – natürlich auch unsere Kleinsten - auf Hof Huppenhardt herzlich willkommen!

Der Tierschutzhof Huppenhardt des ETN e.V. im Rhein-Sieg-Kreis ist ein Refugium für Tiere in Not. Viele Tiere auf dem Hof wurden misshandelt oder vernachlässigt, oder konnten von ihren Besitzern nicht mehr versorgt werden. Einige Schützlinge des Hofes kommen aus dem Ausland, viele stammen aber auch aus unserer direkten Umgebung. Auf dem Hof leben Pferde, Schafe, Schweine, Esel und Ziegen - auch drei blinde Pferde werden hier versorgt. Eines dieser Pferde ist Splendido, ein Andalusier-Wallach, den der ETN von einer in Not geratenen Familie aus der Umgebung übernommen hat.

Natürlich möchten wir die Menschen der Region auch über den Tierschutz aufklären, daher ist jeder Besucher auf Hof Huppenhardt willkommen! Wir nehmen uns Tierschutzfällen in der Region an und klären über wichtige Themen rund um Tier- und Naturschutz auf. Wir hoffen so, den Tierschutz in der Region Rhein-Sieg insgesamt voran zu bringen.

 

Mitglied werden

 

Spenden

 

Patenschaft übernehmen

 

respektiere 02 2017

Wahlprüfsteine 2017

kreuz

Antworten der Parteien zu Tierschutzfragen

Wie stehen die Parteien zu einzelnen Tierschutzthemen?

Positionen der Parteien zur Bundestagswahl lesen Sie hier

 

itz-logo

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Benutzung dieser Seite stimmen Sie dem zu.

Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen hier

einverstanden