Doppeltes Happy End - Berry und Gino verlassen gemeinsam Hof Huppenhardt

DSC01605Berry ist eines der Tiere, was den ETN und seine Freunde die letzten Jahre und Monate sehr bewegt hat. Der gutmütige Riese, der seine Zeit als Kutschpferd auf den Straßen von Karlovy Vary in Tschechien fristen musste, bei Wind und Wetter stundenlang Touristen zog und abends in eine dunkle Box gesperrt wurde. Umso großer war die Freude als es endlich gelang Berry aus diesem traurigen Dasein zu befreien und ihhier auf Hof Huppenhardt willkommen zu heißen. 

Das jahrelange Ziehen der Kutsche über Asphalt und Kopfsteinpflaster setzte Berry sehr zu, doch kaum auf Hof Huppenhardt angekommen, erholte er sich viel schneller und besser von den Strapazen als Kutschpferd als erwartet. Er blühte richtig auf und zeigte jeden Tag mehr, wieviel Energie in ihm steckt. Vielmehr als wir erwartet haben. Und so stellte sich heraus, dass das Leben auf Hof Huppenhardt dann doch nicht genug Auslastung für das wieder komplett erholte Kaltblut bietet. Da wir immer nur das Beste für unsere Tiere wollen, überlegten wir, was für Berry die beste Lösung wäre. 

Er sollte ein endgültiges Zuhause bekommen, in dem er sich wieder körperlich betätigen kann, aber nie wieder so ausgebeutet wird. Um ganz sicher zu gehen, entschied Berrys damalige Retterin ihn zu sich zu nehmen. Berry wird in Zukunft in einem großen Offenstall mit riesigen Weiden in einer bunt gemischten Herde leben und zur körperlichen Auslastung hin und wieder ein wenig arbeiten. Sicherlich wird er so ein sehr glückliches Pferdeleben haben. 

DSC01593Und das Beste ist, dass sein mittlerweile bester Freund Gino ihn in sein neues Leben begleiten wird. Gino, der wohl sein ganzes Leben alleine in einem Hinterhof gestanden hat, bis er vor zwei Jahren nach Hof Huppenhardt kam, darf nun mit seinem Kumpel umziehen. Darüber freuen wir uns sehr, denn das kleine Pony mit dem starken Charakter und der sanfte Riese wurden zu einem unzertrennlichen Paar, sodass wir die beiden natürlich nicht mehr trennen wollten.

Am Freitag ziehen die beiden in ihr neues Leben um und so gibt es nun nicht nur ein Happy End, sondern gleich zwei. 

 

 

Weitere Artikel zum Thema finden Sie in unserem Archiv.

 

Mitglied werden

 

Spenden

 

Patenschaft übernehmen

 

respektiere cover 03 2017

itz-logo

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Benutzung dieser Seite stimmen Sie dem zu.

Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen hier

einverstanden