Pressemitteilungen

Pressemitteilung: Gerettete Schlachtfohlen auf Hof Huppenhardt eingetroffen

Fohlen in Maishofen

Much, 25.10.2017. Ein langer Transport liegt hinter ihnen und in der Nacht zum Mittwoch sind sie nun endlich auf Hof Huppenhardt eingetroffen: Acht kleine Norikerfohlen, gerettet auf der größten Schlachtfohlenauktion in Maishofen im Salzburger Land (Österreich). Auf dem Hof des Europäischen Tier und Naturschutz e.V. (ETN) erholen sich die Fohlen erst einmal von der langen Reise und werden in den nächsten Monaten in liebevolle Hände...

weiterlesen

Pressemitteilung: Nach dem Abschuss eines Wisents - ETN fordert Konsequenzen

Bild: Wisent Welt Wittgenstein

Much, 27.09.2017. Vor einer Woche wurde im brandenburgischen Kreis Lebus ein Wisent erschossen, das von Polen über die deutsche Grenze gewandert war. Der Fall sorgte deutschlandweit für Aufsehen – zurecht, findet der Europäische Tier- und Naturschutz e.V. (ETN).

Wisente sind eine nach dem Bundesnaturschutzgesetz streng geschützte Art, ein Abschuss hätte vom Umweltministerium genehmigt werden müssen. Der Amtsleiter des Amtes Lebus, der die Tötung des...

weiterlesen

Offener Brief zur Versteigerung von Katzen und Hunden im Landkreis Leipzig

Update
Vom Veterinäramt des Landkreises Leipzig haben wir eine Antwort auf unseren offenen Brief vom 23. Juni erhalten:

Vielen Dank für Ihre Anfrage, gern komme ich Ihrer Bitte nach und schildere Ihnen unsere Gedanken und Bemühungen dazu.

1) Versteigerung von 12 Katzen und 2 Hunden
Richtig ist, dass wir am Dienstag versucht haben, Hunde und Katzen zu veräußern. Fälschlicherweise wurde immer wieder von einer Versteigerung gesprochen - für uns war nie die...

weiterlesen

Pressemitteilung von Project Blue Sea zum „Welttag der Meere“

Project Blue Sea

Bild: S. Diersche8. Juni 2017; Seit 2009 gibt es den „Welttag der Meere“. Dieser wurde durch die Vereinten Nationen ins Leben gerufen. Die gegenwärtige Situation rund um unsere Ozeane sieht leider alles andere als beruhigend aus.

Der Ausbeutung und Verschmutzung unserer Ozeane sind nach wie vor kaum Grenzen gesetzt. Die G20-Staaten haben sich in der vergangenen Woche in Bremen auf einen Aktionsplan geeinigt, um gegen die Vermüllung in den Meeren...

weiterlesen

Pressemitteilung: 0 oder 1 - sonst keins!

Andrew Dickinson

Bild: Andrew DickinsonZu Ostern steigt der Eierkonsum gewaltig. Will man beim Eierkauf auch auf den Tierschutz achten, sollte man die Eierkennzeichnung genau beachten. Der Europäische Tier- und Naturschutz e.V. (ETN) empfiehlt, nur auf Eier aus Ökologischer Erzeugung oder Freilandhaltung mit der Kennziffer 0 und 1 zurück zu greifen. Denn in Bodenhaltung – erkennbar an der Ziffer 2 – können Hühner nicht artgerecht gehalten werden. Somit gilt nicht nur zu...

weiterlesen

 

Mitglied werden

 

Spenden

 

Patenschaft übernehmen

 

respektiere cover 4 2017

aktionsbuendnis fuchs

itz-logo

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Benutzung dieser Seite stimmen Sie dem zu.

Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen hier

einverstanden