Kastrationsaktion in Griechenland – Gesetz eröffnet neue Wege

ETN-Tierärzte in SerresAuch in diesem Jahr arbeitete das Tierärzteteam des ETN in Griechenland wieder mit dem Verein F.O.S. zusammen, diesmal fand eine Kastrationsaktion im September in den Städten Serres und Drama statt. Bedingt durch die jahrelange Zusammenarbeit des ETN mit dem Verein F.O.S. verlief die gesamte Aktion ohne Probleme, insgesamt konnten 771 Tiere (602 Hunde und 169 Katzen) kastriert werden.

Diese Kastrationsaktion barg aber auch eine Besonderheit, durch die weitere Aktionen in Griechenland in Zukunft erheblich erleichtert werden könnten. Denn seit kurzem gibt es ein neues Gesetz in Griechenland, das Kastrationskampagnen auch an Orten erlaubt, die nicht als Tierkliniken oder Tierarztpraxen zugelassen sind. Einzige Bedingung ist, dass die Gebäude in staatlichem oder städtischem Besitz sind. Dies erleichtert die Arbeit in Griechenland erheblich, da in der Vergangenheit nur sehr wenige ansässige Tierärzte bereit waren, dem ETN-Team ihre Praxis zur Verfügung zu stellen. Das Tierärzteteam das ETN war somit das erste Team, das von der neuen Regelung Gebrauch machen konnte und wir hoffen, dass sich auch weitere Tierschutzvereine ermutigt fühlen, die Möglichkeiten des neuen Gesetzes zu nutzen!

Einen kurzen Film über die Kastrationsaktion und die Zusammenarbeit des ETN mit F.O.S., der von zwei Studenten aus Serres erstellt wurde, finden Sie hier.

Weitere Artikel zum Thema finden Sie in unserem Archiv.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Benutzung dieser Seite stimmen Sie dem zu.

Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen hier

einverstanden