Malta im Sturm - Kastrationsaktion im Februar 2015

Die erste Kastrationsaktion des ETN in diesem Jahr fand Anfang Februar auf Malta statt. Es war bereits die vierte Aktion vor Ort, so dass unser Tierärzte-Team bereits vor Ort bekannt ist. Die Aktion fand, wie bei den letzten Malen auch, in Zusammenarbeit mit dem Ministerium und der Tierwohlfahrt statt. Dazu konnten wir auch wieder die Räume der Tierklinik Vet Plus nutzen. Diesmal wurden wir sogar von einem TV-Team begleitet! Eine kleine Reportage von der Arbeit in der Praxis, inkl. eines Interviews mit unserem Cheftierarzt, waren das Ergebnis.

Malta 2015-5Die guten Geister einer jeden Aktion sind natürlich die Menschen vor Ort. Unermüdliche freiwillige Helfer machten sich trotz des widrigen Wetters immer wieder auf den Weg, um unserem Tierärzteteam Straßentiere zur Kastration in die Klinik zu bringen. In hartnäckigem Regen und an manchen Tagen ziemlich stürmischem Wetter fingen sie trotzdem so viele Straßentiere ein, wie möglich war. Die Tiere wurden allesamt in der Klinik versorgt, kastriert und anschließend wieder freigelassen. Alle bekommen eine Ohrmarke und werden selbstverständlich weiter von Tierschützern versorgt. Viele Tiere können auch mit Hilfe von Partnervereinen vor Ort vermittelt oder nach Deutschland gebracht werden. So wird das Elend der Straßentiere auch auf Malta nachhaltig eingedämmt.

Neben den Streunern werden im Rahmen der ETN-Aktionen auch Tiere aus Tierheimen kastriert, um den Tierschutz vor Ort zu unterstützen. Die Vereine können sich im Vorfeld an unser Team wenden, so dass wir diese Tiere in das Programm einplanen können. So auch diesmal geschehen, in Zusammenarbeit mit einem privaten Shelter.

Insgesamt wurden in den zwei Wochen vor Ort 498 Katzen und 55 Hunde kastriert. Eine tolle Leistung von allen Beteiligten, die sich sehen lassen kann.

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit auf Malta und bei vielen anderen Kastrationsaktionen mit Ihrer Mitgliedschaft oder Spende!Unser Online-Spendenformular finden Sie rechts neben diesem Artikel.

Weitere Artikel zum Thema finden Sie in unserem Archiv.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Benutzung dieser Seite stimmen Sie dem zu.

Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen hier

einverstanden