Archivierte Beiträge

Suchfunktion
  • Fohlen aus Maishofen brauchen unsere Hilfe!

    IMG 4043 neu

    Jedes Jahr ab Ende August beginnt für die meisten Haflinger- und Norikerfohlen, die jetzt noch den Sommer mit ihren Müttern auf der Alm verbringen und die Urlauber erfreuen, eine Tortur, die für Tierfreunde kaum zu ertragen ist.

    Jedes Jahr müssen die Fohlen weg, weil kein Platz im Stall ist, die Stuten wieder tragend sind, und

    ...
  • Es ist beschlossene Sache: Das neue Ökologische Jagdgesetz für NRW

    Damhirsch

    Düsseldorf, 29.04.2015. Es geht hoch her im Landtag: Die abschließende Fragerunde zum neuen Landesjagdgesetz steht an. Es gibt viel Lärm, die Gegner des Gesetzes agieren aufgeregt und torpedieren die Regierungskoalition. SPD und Grüne bleiben weitestgehend bei Ihrer Linie: Das Gesetz wird auch ohne die Stimmen aus CDU und FDP

    ...
  • Auf dem Prüfstand: Ein ökologisches Jagdgesetz für NRW

    Wildschwein2

    ***Update***

    Am Mittwoch, 23.4. kam, wie der ETN berichtete, der Umweltausschuss des NRW Landtags zur abschließenden Beratung über die Reform des Jagdgesetzes zusammen. Die Debatte war streckenweise hitzig und emotional aufgeladen. Vor allem die Vertreter der CDU-Fraktion sahen das Grundrecht auf Eigentum der Jäger angegriffen und

    ...
  • Kastrationsaktion Region Murcia- die ersten Eindrücke

    murcia

    Im Juli 2010 operierten die Tierärzte des ETN für das gemeinsame Kastrationsprojekt mit Perros de Catalunya e.V.. Verschiedene Presseveranstaltungen und Aufklärungsaktionen wurden im Vorfeld in Zusammenarbeit in die Wege geleitet, um Aufmerksamkeit für das Projekt zu wecken.

    In der  Region Murcia  sind viele kleine Tierheime und private

    ...
  • Spendenaktion für die Tierheime der Ost-Ukraine

    Bww2fpIypEA

    Wieder einmal steht Weihnachten vor der Türe, und ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns. Besonderen Anteil nahmen wir in diesem Jahr am Schicksal unserer Freunde in der Ost-Ukraine, die seit mehr als einem Jahr unter dem Bürgerkrieg und seinen Folgen zu leiden haben. Mit zahlreichen Spenden haben Sie, liebe Leser, die Tierschützer in Lugansk, Donetsk und Gorlovka in den letzten Monaten unterstützt, und dafür

    ...
  • Neuer Entwurf des Landesjagdgesetzes in NRW – Enttäuschendes Resultat

    471708 original R K by wandersmann pixelio.de -1024x1024

    Am 18.11.2014 wurde von der Landesregierung in NRW ein neuer Entwurf des Landesjagdgesetzes verabschiedet. Gegenüber dem ersten Entwurf, der bereits deutlich hinter den Forderungen von Tier- und Naturschutzvereinen zurückblieb, gab es auch diesmal wieder einige Zugeständnisse an die Jägerschaft.

    So wurde die

    ...
  • Erfolgreiche Kastrationsaktion des ETN e.V. auf Gran Canaria

    Bild-017-768x1024

    Ein Bericht von Tierschützerin Andrea Hansen

    Nachdem die Kastrationskampagne des ETN e.V. im vergangenen Jahr auf Gran Canaria so erfolgreich war, durften wir auch diesen Oktober wieder eine solche Aktion organisieren und auf die Hilfe des ETN zählen. Dieses Mal stellte der ETN drei Tierärzte für drei Wochen zur Verfügung, welche zusätzlich von unserer kanarischen Tierärztin Syra

    ...
  • Update: Die Versorgung ost-ukrainischer Tierheime ist weiterhin nicht gesichert

    IMG 349226373785075

    Seit September herrscht im Osten der Ukraine Waffenstillstand, und eine Pufferzone wurde errichtet, doch wer nun glaubt, den Menschen und Tieren in den ostukrainischen Städten ginge es damit besser, täuscht sich. Nun kommt zu den Gefahren durch die Kämpfe sowie die Wasser- und Nahrungsmittelknappheit noch eine weitere Bedrohung hinzu: Der Winter.

    Trotz des

    ...
  • +++Update+++ Die Lage in der Ost-Ukraine wird immer schlimmer

    GqpiyPMlO4w-1024x685

    Schon seit ein paar Wochen haben wir nichts mehr über unsere Partnertierheime in der Ost-Ukraine berichtet. Nicht, weil es nichts zu berichten gäbe, sondern weil wir lange Zeit keinen Kontakt mehr zu den Tierschützern herstellen konnten. Die Städte Lugansk und Donetsk und deren Umland sind von der Außenwelt abgeschnitten; kein Strom, kein Telefon, kein Internet.

    Gestern konnte unsere

    ...
  • Der Europäische Gerichtshof hat die Europäische Kommission in Bezug zu den Streunerhunden in Rumänien (und anderen Mitgliedsstaaten) zum Handeln aufgefordert!

    Viele von euch haben auf verschiedene Weise auf die grauenhafte Lage in Rumänien reagiert: ihr habt durch Adoption, Sterilisation, Zuwendungen, Proteste, Druck auf öffentliche Institutionen, usw. versucht, die Lage zu verbessern.

    Die Tötung der Hunde, das grausame Einfangen, die schreckliche Situation bei den öffentlichen Tierheimen, die Misshandlung durch die Behörden und ähnliche Vorfalle haben Tierschützer extrem mitgenommen, und auf der ganzen Welt...

  • +++Update+++ Unser Spendenaufruf für die Tierheime der Ost-Ukraine

    jP8s5 RxdEk-1024x768

    Die schrecklichen Meldungen aus dem Osten der Ukraine reißen nicht ab, täglich wird von neuen Gefechten zwischen Regierungstruppen und Separatisten berichtet. Für die Tierschützer in den ostukrainischen Städten wird die Lage immer schlimmer, einige können gar nicht mehr in ihre Tierheime, andere riskieren dabei ihr Leben.

    In der östlichsten Stadt Lugansk dauern die Gefechte seit Wochen

    ...
  • +++Update+++ Unser Spendenaufruf für die Tierheime der Ost-Ukraine

    Hunde-hinter-Gitter

    Vor kurzem berichteten wir auf unserer Facebook-Seite über die aktuelle Situation im Tierheim „Give a paw“ in Lugansk, eines der privaten Tierheime, die wir im Rahmen unserer Spendenaktion unterstützen. Das Tierheim, das 250 Hunde beherbergt und direkt neben dem Lager der prorussischen Separatisten liegt, hatte seit Tagen kein Wasser und Strom, und nur wenige Mitarbeiter wagten noch den

    ...
  • Missstände in der deutschen Schweinehaltung

    Am 14.07.2014 zeigte die ARD unter dem Titel „Deutschlands Ferkelfabriken“ eine schockierende Reportage aus deutschen Ferkelzuchtbetrieben, zu sehen unter

    http://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Exclusiv-im-Ersten-Deutschlands-Ferkelf/Das-Erste/Video?documentId=22389000&bcastId=799280.

    Die Landestierschutzbeauftragte Hessen, Fr. Dr. Madeleine Martin, fordert nun Konsequenzen und sieht nicht nur die Verbraucher und den

    ...
  • +++Update+++ Spendenaufruf für die Tierheime der Ost-Ukraine

    Dnepr.-und-Zaporogje-36

    Vor zwei Wochen starteten wir einen Spendenaufruf, um einigen Tierheimen in Lugansk, Donetsk und Gorlovka zu helfen, deren Existenz durch den Bürgerkrieg in der Ukraine stark bedroht ist. Die Hilfsbereitschaft war überwältigend, und wir haben in wenigen Tagen mehr als tausend Euro an Spenden bekommen. Dafür möchten wir Ihnen, liebe Spender, ganz herzlich danken!

    Leider ist ein Ende der

    ...
  • Die Tierheime im Osten der Ukraine brauchen unsere Hilfe!

    3

    Wieder einmal wenden wir uns mit einem dringenden Spendenaufruf an Sie, liebe Tierfreunde. Im Osten der Ukraine toben weiterhin Straßenkämpfe, der Bürgerkrieg trifft Mensch und Tier gleichermaßen hart. Während unseres Engagements in Lugansk, Stachanow, Donetsk und Gorlovka lernten wir in den letzten Jahren viele engagierte Tierschützer kennen, die private Tierheime betreiben und sich bedingungslos für ihre Schützlinge aufopfern. Sie

    ...
  • Die Straßenkatzen von Kiew brauchen unsere Hilfe!

    Tierklinik-16

    In den vergangenen drei Jahren hat sich in Kiew im Bereich Tierschutz viel getan. Mit Hilfe des ETN e.V. wurde dort ein Kastrationsprogramm für Straßentiere implementiert, die Tötung von Streunern beendet, und Tierschützer und Volontäre erhielten tatkräftige Unterstützung bei ihrer Arbeit. In den städtischen Tierkliniken können Tierschützer und mittellose Menschen kostenlos Hunde und Katzen kastrieren lassen, und schaut

    ...
  • Endergebnis der Europawahl – Zwei Tierrechtler(innen) werden im neuen EU-Parlament vertreten sein

    Im letzte Woche neu gewählten EU-Parlament wird neben der deutschen Partei “Mensch Umwelt Tierschutz” auch eine Tierrechtlerin aus den Niederlanden vertreten sein.

    Gemäß den Angaben der schwedischen Tierschutzpartei “Djurens parti” sind insgesamt in sieben EU-Ländern Tierschutzparteien zur Wahl angetreten. Dazu zählten neben Deutschland und den Niederlanden auch Spanien, Portugal, Zypern, Schweden sowie Großbritannien.

    Auch wenn insbesondere in den...

  • Neun Jahre alt und bereits ein Vorbild – Junge gründet Tierheim auf den Philippinen

    Die meisten Kinder träumen von einer neuen Playstation, einer Nintendo Wii oder von ihrem ersten Handy. Bei dem neunjährigen Ken sieht das anders aus…
    Ihm bereitet es die größte Freude und es erfreut sein Herz, wenn er sich um die Streunerhunde in seiner Umgebung kümmern kann.

    Ken lebt auf den Philippinen und kann das Leid der dort lebenden Straßenhunde kaum ertragen.

    Daher hat er einen großen Traum und möchte ein Tierheim eröffnen, welches den Streunern...

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Benutzung dieser Seite stimmen Sie dem zu.

Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen hier

einverstanden